Projekte

Kinder, Jugendliche und Frauen stärken 
Im Zentrum der Arbeit der Kinderhilfe Bethlehem steht das Caritas Baby Hospital. Im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten unterstützt die Kinderhilfe Bethlehem auch kleinere Projekte für Mutter und Kind in Bethlehem und Region. In Krisen leistet sie dort Nothilfe. 

Die Kinderhilfe Bethlehem lässt sich bei ihrer Arbeit von den folgenden Grundsätzen leiten: 

  • Unterstützung wird ohne Ansehen von Herkunft, Geschlecht, Religion oder politischer Überzeugung gegeben und gilt insbesondere den Armen und Benachteiligten.
  • Die Zusammenarbeit mit den lokalen Verantwortlichen erfolgt partnerschaftlich und zielt darauf ab, ihre Eigenverantwortlichkeit zu stärken.
  • Das Wirken der Kinderhilfe Bethlehem trägt zur nachhaltigen Verbesserung der Situation von Kindern und Jugendlichen sowie ihrer Familien in den Bereichen Gesundheit und Soziales bei.
Kinderhilfe Bethlehem - Projekte

Die Kinderhilfe Bethlehem trägt mit ihrer Projektarbeit zum Wohlergehen von Familien bei und leistet in Situationen besonderer Not humanitäre Hilfe. Im Zentrum stehen Mutter und Kind. Die Unterstützung der Kinderhilfe Bethlehem richtet sich auf die Schwächsten und Bedürftigsten. 

Unterstützt werden Projekte in den folgenden Ländern:

  • Besetztes Palästinensisches Gebiet
  • Israel
  • Libanon
  • Jordanien
  • Syrien

 

Unterstützte Projekte 2020


Projekte im Westjordanland und im Gazastreifen
Es wurden drei Projekte in Raum Bethlehem und eines in Gaza unterstützt: Mit «Lifegate» besteht eine lange Zusammenarbeit; die Organisation kümmert sich um Förderung und Rehabilitation behinderter Kinder. «Ghirass» bietet Kindern aus benachteiligten Familien ausserschulische kulturelle Aktivitäten an. In der «Rosary Sisters’ Nursery» beteiligt sich die KHB an der Renovation der Küche und der sanitären Anlagen. Die unterstützten Arbeiten für ein Fussballfeld des «YMCA» in Gaza werden voraussichtlich 2021 realisiert.

Projekte in Israel
Ein Programm von «Sadaqa Reut» in Jaffa bringt jüdische und palästinensische Jugendliche zusammen und hat den Aufbau einer Dialog- und Friedenskultur zum Ziel.

Projekte in Libanon
Für eine Schule der «Soeurs Missionnaires du Très Saint Sacrement» in der Nähe von Byblos wurde ein neuer Heizkessel mitfinanziert. Die Umsetzung erfolgt voraussichtlich 2021. Zwei Projekte von Caritas Libanon richten sich an Kinder im Flüchtlingslager Dbayeh bei Beirut bzw. an Migrantinnen, die in einem geschützten Zentrum in Beirut Unterkunft und Beratung finden.

Nothilfe
Unterstützt wurden zwei Projekte von Caritas Schweiz: Überlebenshilfe für Menschen in Ost-Ghouta, nahe Damaskus, sowie der Bau von Unterkünften für syrische Flüchtlinge in Jordanien. Die verheerende Explosion im Hafen von Beirut zerstörte auch Räumlichkeiten des oben genannten Zentrums für Migrantinnen von Caritas Libanon. Hier wurden Reparaturarbeiten finanziert. Schliesslich wurde ein Beitrag an ein Nothilfe-Programm der Pontifical Mission für bedürftige Familien in Bethlehem, die besonders unter den Folgen der Corona-Pandemie leiden, übernommen.

Kinderhilfe Bethlehem - Out-reach
Teilen