Projekte

Kinder, Jugendliche und Frauen stärken 
Im Zentrum der Arbeit der Kinderhilfe Bethlehem steht das Caritas Baby Hospital. Im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten unterstützt die Kinderhilfe Bethlehem auch kleinere Projekte für Mutter und Kind in Bethlehem und Region. In Krisen leistet sie dort Nothilfe. 

Die Kinderhilfe Bethlehem lässt sich bei ihrer Arbeit von den folgenden Grundsätzen leiten: 

  • Unterstützung wird ohne Ansehen von Herkunft, Geschlecht, Religion oder politischer Überzeugung gegeben und gilt insbesondere den Armen und Benachteiligten.
  • Die Zusammenarbeit mit den lokalen Verantwortlichen erfolgt partnerschaftlich und zielt darauf ab, ihre Eigenverantwortlichkeit zu stärken.
  • Das Wirken der Kinderhilfe Bethlehem trägt zur nachhaltigen Verbesserung der Situation von Kindern und Jugendlichen sowie ihrer Familien in den Bereichen Gesundheit und Soziales bei.
Kinderhilfe Bethlehem - Projekte

Die Kinderhilfe Bethlehem trägt mit ihrer Projektarbeit zum Wohlergehen von Familien bei und leistet in Situationen besonderer Not humanitäre Hilfe. Im Zentrum stehen Mutter und Kind. Die Unterstützung der Kinderhilfe Bethlehem richtet sich auf die Schwächsten und Bedürftigsten. 

Unterstützt werden Projekte in den folgenden Ländern:

  • Besetztes Palästinensisches Gebiet
  • Israel
  • Libanon
  • Jordanien
  • Syrien

 

Unterstützte Projekte 2021

Mit fast CHF 300'000 hat der Verein Kinderhilfe Bethlehem im Jahr 2021 Projekte in Bethlehem und Region unterstützt und Nothilfe geleistet.

Unterstützte Projekte
Die in Nazareth ansässige Organisation «Al-Tufula» bekam Mittel für ein Projekt, das sich an drei- bis achtjährige Kinder und ihre Eltern aus marginalisierten palästinensischen Familien in Israel richtet. Ziel ist die Frühförderung und die Stärkung des Wissens um die eigene Kultur.

In Jaffa wurden Aktivitäten von «Sadaqa Reut» mitfinanziert. Hier geht es darum, das Zusammenleben jüdischer und arabischer Jugendlicher in Israel zu fördern.

Auch «Lifegate» erhielt einen Kostenbeitrag. Die in Beit Jala bei Bethlehem angesiedelte Institution betreut Kinder mit körperlicher und geistiger Beeinträchtigung aus der Region.

Gewährte Nothilfe
Politische Instabilität und eine massive Wirtschaftskrise führten im Libanon zu grosser Not. Die Kinderhilfe Bethlehem hat dort zwei Schulen der Rosary Sisters unterstützt, die neben dem Unterricht auch soziale Aufgaben in der Gegend wahrnehmen. Zudem bekam die «Crèche» in Bethlehem einen Beitrag. Diese Institution kümmert sich um elternlose Kinder.

Schliesslich hat die Kinderhilfe Bethlehem zwei Organisationen im Gaza-Streifen finanziell geholfen. So wurden dringliche Reparaturarbeiten an der Rosary Sisters’ School in Gaza-Stadt ermöglicht, ebenso Renovationsarbeiten beim YMCA in Gaza. Diese Institution bietet unter anderem Freizeitprogramme für Jugendliche an.

Kinderhilfe Bethlehem - Out-reach
Teilen