Spende der Katholischen Kirche in Basel-Stadt

Spende der Katholischen Kirche in Basel-Stadt


Der «Solidaritätsfonds für Mission, Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe» der Römisch-Katholischen Kirche in Basel-Stadt sprach der Kinderhilfe Bethlehem einen grosszügigen Betrag zu.

Der Beitrag des «Solidaritätsfonds für Mission, Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe» der Römisch-Katholischen Kirche in Basel-Stadt wird für die Intensivstation im Caritas Baby Hospital in Bethlehem verwendet. In fünf Intensivbetten für Babys unter drei Monaten und vier Betten für Kinder bis 14 Jahre werden Tag für Tag Leben gerettet. Behandelt werden hauptsächlich schwerste Atemwegserkrankungen, erblich bedingte Stoffwechselstörungen und Herzprobleme.

Da Intensivmedizin sehr teuer ist, können die Familien die Behandlung nicht aus eigenen Mitteln zahlen. Wie alle Leistungen im Caritas Baby Hospital ist auch die Intensivstation fast ausschliesslich durch Spenden finanziert.

Daher dankt die Kinderhilfe Bethlehem dem «Solidaritätsfonds für Mission, Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe» der Römisch-Katholischen Kirche in Basel-Stadt für die grosszügige Unterstützung.

Teilen