Weihnachtskollekte für das Caritas Baby Hospital in der Schweiz

Pfarreien in der ganzen Schweiz sammeln auch dieses Jahr im Rahmen der Weihnachtsmesse für die Kinderhilfe Bethlehem, die das Caritas Baby Hospital im Westjordanland betreibt. Eingeläutet wird die Weihnachtskollekte am Samstag, 2. Dezember 2017 in einem feierlichen Gottesdienst unter der Leitung von Bischof Felix Gmür in der katholischen Stadtkirche Baden.

Im südlichen Westjordanland, der Gegend zwischen Bethlehem und Hebron, leben rund 330'000 Kinder unter 14 Jahren. Wenn sie krank werden, ist das Caritas Baby Hospital in Bethlehem die zentrale Anlaufstelle. Im vergangenen Jahr wurden im Krankenhaus mehr als 46ꞌ000 Kinder und Babys, unabhängig ihrer Herkunft und Religion, stationär oder ambulant behandelt. Das einzige reine Kinderspital in Palästina bildet zudem junge Frauen und Männer in Pädiatrie aus, gibt 250 Angestellten Arbeit und Einkommen und schafft damit Perspektiven für eine bessere Zukunft. Das Caritas Baby Hospital bedeutet für die Menschen in der Region Geborgenheit, Gesundheit und eine Lebensgrundlage.

Diese wichtige Arbeit unterstützen die Schweizerische Bischofskonferenz und Schweizer Kirchen und sammeln in der Weihnachtszeit Spenden für das Kinderspital. Zum Auftakt findet am Samstag, 2. Dezember um 17.30 Uhr ein feierlicher Gottesdienst in der katholischen Stadtkirche Baden statt. Die Messe wird von Bischof Felix Gmür geleitet; Dr. Hiyam Marzouqa, die Chefärztin des Kinderspitals, wird aus Bethlehem anreisen und beim Gottesdienst dabei sein. Im Anschluss an die Messe findet ein Apéro statt, der allen Anwesenden Zeit und Raum für Gespräche bietet.

 

Veranstaltungshinweis:

Samstag, 2. Dezember 2017

17.30 Uhr

Katholische Stadtkirche Baden

Rathausgasse 5, 5400 Baden